Immobilien in Hohen Neuendorf

Die Familienstadt draußen im Grünen nah an Berlin

Immobilien (Eigenheim) in Hohen Neuendorf

Hohen Neuendorf – für eine Person steht dieser Name für eine Familienstadt mit Wohlfühlcharakter für alle Generationen, die jedem Kind einen Betreuungsplatz und Schülern eine moderne Lernumgebung bietet. Eine andere hat eine ökologische Stadt im Sinn, die aktiv ehrgeizige Klimaziele verfolgt und die ökologisch modernste Schule Deutschlands beherbergt.

Ein Dritter schnürt seine Turnschuhe, für ihn ist Hohen Neuendorf eine Sportstadt. Die Mitarbeiterin ist gerne schnell mit dem Zug oder dem Auto in der Stadt oder am Flughafen, und am Wochenende kann sie in der Natur joggen gehen oder mit der Familie eine Radtour zum See machen.

Hohen Neuendorf ist all dies und noch viel mehr!

Die Stadt vor den Toren Berlins ist eine junge Stadt mit derzeit ca. 25.700 Einwohnern, in der Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zusammenkommen und ihr Leben und ihre Umwelt aktiv gestalten.

Dabei bringen sie ihre unterschiedlichen Biografien, ihre kulturellen und lebensgeschichtlichen Besonderheiten, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in ein lebendiges Ganzes ein und setzen so ein buntes Puzzle zusammen. Und auch der Stadtplan gleicht einem Puzzle, denn die Stadt vereint vier selbstbewusste Stadtteile: Bergfelde, Borgsdorf, Hohen Neuendorf und Stolpe.

Grenzenlose Kreativität

Der Bürgerhaushalt und das üppige Vereinsverzeichnis sind wohl die besten Illustrationen dafür, wie aktiv und kreativ Hohen Neuendorf ist. Das Wahrzeichen der Stadt ist der historische Wasserturm, das schönste Gebäude ist vielleicht die über 100 Jahre alte Rote Schule, das berühmteste Gebäude ist wohl die Himmlische Pagode, das größte chinesische Restaurant in Europa.

Das historischste Gebäude ist der ehemalige Grenzturm der innerdeutschen Grenze, der heute für Jugendarbeit und Naturschutz genutzt wird. Was die Hohen Neuendorfer aber am meisten lieben, sind ihre Seen, ihre Wälder und ihre schönen Gärten. Andere Städte haben historische Stadtzentren.

Somit ist Hohen Neuendorf ein wahrhaftig schöner Ort für Familien, die raus ins Grüne wollen, trotzdem nicht darauf verzichten wollen, schnell in der Stadt Berlin zu sein.

Stadt Hohen Neuendorf

Umgeben von Natur am Puls der Metropole: “Grün” – diesen einladenden Eindruck erweckt man in Hohen Neuendorf nicht nur auf den ersten Blick, sondern auch bei jedem weiteren liebevollen Blick. Moderne Infrastruktur, erschwinglicher Wohnraum und eine aktive Stadtgesellschaft machen diesen Ort zu einem idealen Ort zum Leben, Arbeiten und Entspannen für alle Generationen und Gäste.

Die drittgrößte Stadt im Landkreis Oberhavel verfügt über eine hervorragende Verkehrsanbindung zu den Metropolen Berlin und Potsdam sowie zu den touristischen Attraktionen der Region. Vorteile, die Sie davon überzeugen, sich in Hohen Neuendorf niederzulassen und Ihre Kinder frei und unbeschwert aufwachsen zu sehen.

Die Familienstadt des Nordens

Hohen Neuendorf mit ihren Ortsteilen Bergfelde, Borgsdorf und Stolpe hat 25.000 Einwohner, von denen fast 60 Prozent junge Eltern sind.

Ein garantierter Krippenplatz für jedes Kind und eine Auswahl von 8 Schulen aller Art sind neben einer dichten Nahversorgungs- und Gesundheitsinfrastruktur sicherlich weitere gute Argumente. Zu diesem Kanon gehört auch die Zahl von rund 100 aktiven Clubs.

Die Sportstadt

Hohen Neuendorf ist Wettkampfstützpunkt in zahlreichen Sportarten, mit deutschen Meistern und sogar internationalen Titelträgern, darunter Tischtennis, Rugby, Leichtathletik, Bogenschießen und Fußball. Auch Kulturbegeisterte finden in Hohen Neuendorf viele Aktivitäten. Es gibt kaum eine Freizeitbeschäftigung, die nicht ausgefüllt wird.

Eine Stadt mit Zukunft

Hohen Neuendorf ist ihrem Leitbild verpflichtet. Die Schwerpunkte sind Ökologie, lebenslanges Lernen, Raum für Wohnen und Arbeiten mit hoher Lebensqualität und exzellente Verkehrsanbindung innerhalb einer modernen Stadtgesellschaft. Heute, nachhaltig und verantwortlich für eine sichere und strahlende Zukunft. International macht Hohen Neuendorf mit der energetisch modernsten Grundschule Deutschlands von sich reden. Das staatliche Institut für Bienenkunde ist als universitäre Einrichtung von internationalem Ruf auch häufig Gastgeber für Delegationen aus aller Welt.

Lesen Sie gerne auch unseren Beitrag (Von der Großstadt Berlin raus nach Brandenburg aufs Land).