Wie viel ist meine Immobilie wert? Ihr Immobilienrechner

Immobilienbewertung

Immobilienwert online professionell ermitteln lassen.
Kostenloses Programm sofort nutzen.

Immobilienbewertung – Welchen Preis könnte Ihre Immobilie heute auf dem Markt erzielen? Informieren Sie sich in nur wenigen Minuten per E-Mail über den aktuellen Marktwert, die Preisentwicklung und Trends. Was auch immer der Grund ist, wenn Sie ein Immobilienbesitzer sind und den Marktwert Ihrer Immobilie wissen wollen, sind Sie hier richtig! Egal ob Sie Ihr Haus, Grundstück oder Wohnung bewerten lassen.

Professionellen Immobilien Experten dazu ziehen.

Unsere Immobilienmakler ermitteln gerne den Wert Ihrer Immobilie für Sie. Sie haben Erfahrung auf dem Markt und kennen die Preise in Ihrer Gegend. Außerdem vermeiden Sie zwei Extreme: Einerseits sind die  Eigentümer emotional mit ihrer Immobilie verbunden und überschätzen daher oft den Preis ihrer Immobilie.

Andererseits stehen Eigentümer manchmal unter Zeitdruck, wenn sie ihre Immobilie verkaufen. Weil sie das Haus oder die Wohnung schnell verkaufen wollen, setzen sie dann den Preis bei der Bewertung der Immobilie zu niedrig an. Da können Sie sicher sein: Unsere Immobilienmakler werden den optimalen Preis für Sie festlegen. Wir kennen die Region Berlin und Brandenburg wie unsere Westentasche.

Der Wert meiner Immobilie.

Der erste Schritt beim Verkauf einer Immobilie ist immer die Ermittlung des aktuellen Marktwertes. Durch unsere langjährige Erfahrung im Immobilienbereich kennen wir die Umgebung Berlin und Brandenburg wie unsere Westentasche. Aufgrund unserer Erfahrung und den Eckdaten können wir Ihnen eine erste Einschätzung geben.

Zu beachten ist immer, dass der Wert Ihres Eigentums von vielen verschiedenen Faktoren abhängt. Die erste Bewertung basiert auf von uns ausgewählten Algorithmen. Wir würden Ihnen raten, einen Termin mit einem unserer Experten von Key & Castle vor Ort zu vereinbaren. Kontaktieren Sie uns dazu einfach über unsere Kontaktseite.

Diese 5 Faktoren bestimmen den Wert Ihrer Immobilie.

Lage

Ob eine Immobilie an einer stark befahrenen Straße oder in einer ruhigen Idylle liegt, macht einen erheblichen Unterschied. Wie ist die Aussicht, wie ist die Nachbarschaft? Gibt es öffentliche Verkehrsmittel, Schulen, Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten?

Baujahr

Wie alt und wie gut erhalten ist das Gebäude Ihrer Immobilie? In bestimmten Zeiten wurden Gebäude „schneller“ gebaut, und in anderen waren sie „haltbarer“. Jugendstil ist angesagt, 1960er-Jahre-Fertighäuser sind gefürchtet.

Größe

Natürlich bestimmt die Größe eines Hauses die verfügbare Wohnfläche. Wie viele Zimmer gibt es, wie groß sind diese, können gewisse Wände herausgenommen werden? Besitzen Sie eine Terrasse oder ist diese ausbaufähig? Und wie schaut es mit dem Garten aus? Wie groß ist das Grundstück und wie schaut es mit Bäumen dort drauf aus? Schauen Sie das Sie so viel Fläche wie möglich haben. Um so mehr Quadratmeter, um so höher der Preis (nicht immer, aber häufig).

Zustand

Der Zustand ihrer Immobilie ist ein wichtiges Merkmal. Haben Sie ihre Immobilie neu renoviert und befindet sie sich in einem Top-Zustand? Oder benötigt sie doch noch eine Auffrischung? Überdenken Sie gewisse Schritte im Bereich der Sanierung. Den Verkaufspreis werden Sie dadurch erhöhen können.

Ausstattung

Fenster, Bäder, Küche, Böden, Heizung: Hier gibt es sehr große Unterschiede. Diese sind entscheidend für den Preis. Achten Sie vor allem hier auf den Zustand der Ausstattung.

Was sind die Vorteile der Online-Immobilienbewertung von Key & Castle?

Wenn Sie Ihre Immobilie von uns online schätzen lassen, erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Auskunft über den Wert Ihrer Immobilie. Die Online-Immobilienbewertung ist kostenlos, schnell, einfach und unkompliziert und bietet eine kostenlose Alternative zur traditionellen Expertenbewertung.

Die Online-Immobilienbewertung von Key & Castle gibt einen Hinweis auf den Marktwert eines Hauses, einer Wohnung oder eines Grundstücks. Außerdem gibt sie einen Überblick über den aktuellen Immobilienmarkt und bietet eine gute Grundlage, um über den Verkauf der Immobilie zu entscheiden und den Verkaufspreis festzulegen.

Den Wert einer Immobilie mit diesen Methoden steigern

Neue Farbe in den Zimmern

Manche Menschen bevorzugen Tapeten mit möglichst auffälligen Mustern. Diese sind jedoch nicht nach jedermanns Geschmack. Ein mit frischen Farben verschönertes Haus sieht ordentlich aus, und Sie sollten Farben verwenden, die so hell wie möglich sind. Es ist eindeutig besser, sich an ein neutrales Farbschema zu halten. Das muss nicht bedeuten, dass Sie ein paar Farbakzente setzen können, indem Sie eine Wand von den anderen abheben. Diese Arbeit kann leicht vom Besitzer selbst erledigt werden.

Streichen der Außenseite des Hauses

Auch wenn Ihr Haus gemauert ist: Das Streichen der Dachüberstände & Co. lässt eine Immobilie gepflegt und wertvoll aussehen.

Fenster und Türen reinigen

Die richtige Reinigung von Fenstern und Türen ist der erste Schritt, um sie in den Augen eines Käufers viel wertvoller erscheinen zu lassen. Der zweite Schritt ist die Prüfung, ob einige Fenster durch neuere und modernere Versionen (zu einem vernünftigen Preis) ersetzt werden müssen. Jeder Käufer weiß: Moderne und hochwertige Fenster steigern den Wert und sparen viel Energie.

Renovieren Sie das Badezimmer

Ein komfortables Badezimmer ist vielleicht noch wichtiger als die Küche. Gut ausgestattete Bäder sind zu Statussymbolen geworden und sollten viel mehr als nur Funktionalität bieten. Ein schönes Badezimmer ist ein Ort der Entspannung. Ein neu renoviertes Bad steigert den Wert der gesamten Immobilie deutlich mehr, als die eigentliche Renovierung an Kapital erfordert.

Vor allem dem Badezimmer wird von weiblichen Immobilienkäufern große Aufmerksamkeit geschenkt. Halten Sie daher Armaturen & Co. in einem angemessenen Zustand. Rissige oder unansehnliche Silikonfugen können schnell ersetzt werden, und ein neuer Wasserhahn kostet nicht die Welt. Auch wassersparende Maßnahmen (z.B. Durchflussbegrenzer) können zu den wertsteigernden Modernisierungsmaßnahmen gezählt werden.

Küchenrenovierung

Eine neu gestaltete und renovierte Küche macht oft den Unterschied, wenn Sie beim Verkauf eines Hauses mehr Kapital aufbringen wollen. Ein kompletter Küchenumbau ist sicherlich kein billiger. Eine neu renovierte Küche ist jedoch das Geld und den Immobilienwert wert.

Moderne, energieeffiziente Heizungsanlagen

Zur Wertsteigerung einer Immobilie ist der Einbau von modernen Heizungsanlagen immer zu empfehlen. Der Wert eines Hauses sinkt erheblich, wenn die Heizungsanlagen veraltet sind. Modernisierungen hingegen können sich positiv auf den Marktwert auswirken.

Wie genau ist die Immobilienbewertung online?

Die Online-Immobilienbewertung ist eine automatische Bewertung. Der verwendete Algorithmus stützt sich auf statistische Methoden, die auf hedonischen Preismodellen basieren – d.h. Modelle, die die Auswirkungen bestimmter Qualitätsmerkmale einer Immobilie im Laufe der Zeit analysieren.

Sie liefert somit einen sehr genauen Hinweis auf den Wert von Immobilien in derselben Lage. Abhängig von der Ausstattung und den Details der Immobilie kann man abschätzen, wo die Immobilie auf einer Marktwertspanne platziert werden sollte.

Eine Online-Bewertung kann niemals eine objektive Bewertung vor Ort ersetzen. Das Fachwissen und die Erfahrung eines Gutachters können einen erheblichen Einfluss auf die Ermittlung der zugrundeliegenden Wertfaktoren haben, die durch eine Online-Beurteilung nicht dargestellt werden können.

Wie funktioniert die Immobilienbewertung?

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen und uns als Berliner Immobilienmakler damit beauftragen, bewerten wir Ihre Immobilie kostenlos. Die Bewertung spricht für sich selbst, denn Sie können Ihr Haus nur zu einem Preis anbieten, der der Marktsituation entspricht. Zu hoch angesetzte Verkaufspreise verpuffen. Zu niedrig angesetzte Preise schaden Ihrem Geldbeutel. Als Berliner Immobilienmakler nutzen wir alle Informationsquellen, um Ihre Immobilie zu bewerten.

Selbstverständlich konsultieren wir die Kaufpreissammlung der Gutachterausschüsse, ermitteln die Bodenrichtwerte, studieren die Marktberichte, ziehen vergleichbare Objekte zurate, schauen uns die örtliche Lage Ihrer Immobilie über Google Earth an und besichtigen als unabdingbare Voraussetzung Ihre Immobilie vom Keller bis zum Dach.

Wir prüfen alle notwendigen Dokumente und machen uns ein genaues Bild von Ihrer Immobilie. Wir schätzen den Substanzwert Ihrer selbst genutzten Immobilie nach dem Sachwertverfahren und bewerten alle Faktoren, die den Marktwert irgendwie positiv oder negativ beeinflussen.

Wenn Sie Ihre Immobilie vermietet haben, berechnen wir den Verkaufspreis, den ein interessierter Nutzer oder vielleicht ein Investor für diese Immobilie im Hinblick auf die Ertragssituation zu zahlen bereit wäre. Jede Eigenschaft ist individuell.

Und genauso individuell sollten Sie es auch anbieten. Idealerweise können wir das Angebot mit einem Nutzungskonzept verbinden und so Interessenten individuell ansprechen. Auch wenn die örtliche Lage Ihrer Immobilie das entscheidende Kriterium für das Kaufinteresse ist, müssen viele weitere Kriterien berücksichtigt werden.

Allein der Standort kann Interessenten anlocken. Ob sie tatsächlich an der Immobilie interessiert sind, hängt von einer Reihe anderer Faktoren ab. Deshalb ist es wichtig, alle möglichen Faktoren in einer Gesamtbeurteilung zu berücksichtigen und den Hebel, den Sie ansetzen können, zu nutzen, um tatsächlich Interessenten mit Ihrem Angebot anzulocken.

Kann ich als Eigentümer meine Immobilie selbst bewerten?

Eigentümer sind oft in der Lage, alle Kosten für ihre Immobilie zu beziffern. Sie kennen den Preis der Immobilie, als sie sie gekauft haben, die Kosten für Modernisierungsmaßnahmen, die Heizung oder den Bodenbelag.

Allerdings fehlt ihnen die Markterfahrung, um Angebot und Nachfrage optimal einschätzen zu können. Außerdem haben sie oft eine emotionale Bindung an ihre Immobilie – vor allem, wenn sie selbst darin gewohnt haben. Das macht eine neutrale und professionelle Bewertung von Immobilien schwierig.

Welche Daten sollte ich für die Immobilienbewertung zur Hand haben?

  • Um welche Art einer Immobilie handelt es sich (Haus, Wohnung, bebautes Grundstück oder unbebautes Grundstück), Gewerbe, etc.)?
  • Wann wurde ihre Immobilie errichtet (Baujahr)?
  • Welche Größe beträgt ihre Wohn- und Grundstücksfläche?
  • Wie viele Zimmer sind vorhanden?
  • Über wie viele Etagen streckt sich ihre Immobilie?
  • Wo befindet sich ihre Immobilie? Ist die Lage eher laut oder ruhig? (das Umfeld)
  • Welche besonderen Merkmale der Ausstattung stechen besonders heraus?
  • Wann wurde ihre Immobilie zuletzt saniert?
  • Wie wurde ihre Immobilie in den letzten 3 Jahren genutzt?
  • Wie gefragt ist die aktuelle Umgebung (Marktauszüge)?

Wer bestimmt den Wert einer Immobilie?

Theoretisch kann jeder die Bewertung einer Immobilie durchführen. Wer am besten geeignet ist, hängt davon ab, wofür die Bewertung benötigt wird. Dementsprechend variieren auch die Preise für Immobilienbewertungen. Gutachter berechnen zwischen 0,5 Prozent und 1,0 Prozent des Wertes als Honorar.

Unsere Key & Castle Experten führen für Sie eine kostenlose Immobilienbewertung durch. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin. Erhalten Sie jetzt eine kostenlose Bewertung Ihrer Immobilie.

Häufig gestellte Fragen:

Jetzt einfach persönlich bewerten lassen. Ihr Makler vor Ort in Berlin und Brandenburg.